biotopteich
Dscf0018
Sauerstoffeinbringung
wasser140x

Hohe Wasserqualität durch ständige Analysen.

Der jeweiligen Fischart gerecht werdend, führen wir regelmäßig chemische Untersuchungen unseres Wasser durch. Hierbei wird u.a. der Sauerstoffgehalt des Wassers überprüft. Bei unseren Karpfenteichen - im Gegensatz zu unseren Forellenzuchtanlagen, wo es ständigen Zufluß von Frischwasser gibt, findet kein oder nur ein unbedeutender Wasseraustausch statt. Das heißt der lebensnotwenige Sauerstoff muß im Teich selbst produziert werden. Gleichzeit soll auch ein erheblicher Teil der Fischnahrung im Teich erzeugt werden und sämtliche Abfallprodukte dieses Geschehens abgebaut und wiederverwertet werden. Zudem darf keiner dieser Vorgänge überhandnehmen, sonst wäre das biologische Gleichgewicht gestört. Eine ständige Herausforderung für unser geschultes Personal!

Sauerstoff-, PH-Wert und Ammoniak-Analysen:

Unsere vorsorglichen ständigen Untersuchungen des Wassers sorgen dafür, daß immer die richtige Menge Sauerstoff in den Teichen ist und daß das für Fische giftige Ammoniak keine Überhand nimmt. PH-Wert-Kontrollen stehen daher auch auf dem Tagesprogramm unserer Mitarbeiter.

Ein geübtes Auge für Wasserpflanzen, sowie Erfahrung in der Einschätzung von Algen- und Zooplanktonmenge sowie die Einbringung Algen- und Pflanzen fressender Fische sorgen dafür, jeder Fischart und unseren sehr unterschiedlichen Zuchtgewässern gerecht zu werden.

kontrollierte Sauerstoffeinbringung

Teilansicht unseres Biotopareals

Was für den großen Teich gilt, gilt auch für die kleinen Hälterbecken.

Wasserqualität